Golfclub Bodensee Weissensberg

Interclub A3 – Dunkle Wolken über Neuchâtel

Nach dem souveränen Aufstieg unserer 1. Mannschaft der Herren in Lausanne 2022, bei welchem wir die Liga A4 dominierten, durften wir heuer auf dem Golf & Countryclub Neuchâtel, einem wunderschönen Parkland Golfplatz in sensationellem Zustand, im A3 wieder voll angreifen.

Nach einer coolen Proberunde am Freitag, folgte ein spielerisch durchwegs positiver Samstag, an welchem wie jedes Jahr Foursome Strokeplay gespielt wurde. Mit einer 78 von Julian Schwärzler und Simon Sohm, sowie einer 82 von Ferdinand Bulligan und Timo Zürn (Streicher: Christopher Polligkeit und Andreas Geisseler mit einer 84) platzierten wir uns im Mittelfeld der 15er Liga mit 7 Schlägen Rückstand auf die Top 3.

Der Sonntag, an welchem Einzel Strokeplay gespielt wurde, startete leider nicht wie erwünscht. Mit einer 90 von Andreas, 86 von Christopher, sowie einer 84 von Ferdinand fielen wir in der Tabelle zurück. Ganz bitter war das anschließende Gewitter, welches über Neuchâtel aufzog, und zu einer Unterbrechung führte. Zu diesem Zeitpunkt waren Simon (+3 auf Loch 15) und Julian (+2 auf Loch 9) auf dem besten Weg zu einem Topresultat und somit auch zu einem ordentlichen Gesamtergebnis unseres Teams. Nach einer 3 ½ stündigen Gewitterunterbrechung, folgte um 18:15 Uhr der lang ersehnte Sonnenschein. Dies war den Verantwortlichen jedoch zu spät. Es folgte der komplette Spielabbruch.

Nachdem das Reglement besagt, dass nur die Spieler, welche die Runde beendet haben, gezählt werden, endete diese Interclub für uns unglaublich bitter. Stand heute sieht es so aus, dass wir uns zwar am geteilt 4. letzten Platz einreihen, jedoch durch den schlechteren Streicher im Einzel nach hinten gereiht werden, was gleichzeitig auch den Abstieg bedeuten würde.

Uns fällt es unglaublich schwer, heute die richtigen Worte zu finden. Klar ist, dass der Sonntag-Vormittag bei unseren Jungs nicht wie erwünscht verlaufen ist. Auch das bei Vorarlbergern bekannte „nachjassen“ macht keinen Sinn. Was jedoch trotzdem für die Zukunft zu hinterfragen ist, ist das aktuelle Reglement. Die wohl sinnvollste Lösung wäre es, so viele Löcher zu werten, wie vom letzten Flight gespielt wurden (in diesem Fall wären es 8 Löcher). Dann werden die Ergebnisse aller Spieler miteinbezogen und es ergibt ein faires Ergebnis.

Wir möchten uns beim gesamten Team für ihren Einsatz, sowie beim Golfclub für die Unterstützung bedanken. Wir werden nächstes Jahr wieder voll angreifen und unser Bestes geben, um den GC Bodensee Weißensberg nicht nur sportlich, sondern auch menschlich herausragend zu vertreten.

Eure Captains,
Andreas und Simon

Weitere Beiträge

Unwetter in Weißensberg

Am 12. Juli 2024 mussten wir leider bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr, unglaubliche Regenmengen in kurzer Zeit auf unserem Platz verkraften. Ein heftiges

Weiterlesen

Säntis Cup 2024

Vergangenen Mittwoch, 4. Juli 2024, trafen sich die ASGS Mitglieder von Appenzell Gonten, Waldkirch, Lipperswil und Weissensberg zum tradionellen Säntis Cup! Im Turnier Modus „Einzel

Weiterlesen

ASGS Teammatchplay

Vergangenen Dienstag war die Mannschaft Lipperswil bei uns zum Teammatchplay! Eine schier unmögliche Aufgabe für uns, da wir insgesamt 47 Schläge vorgeben mussten! Unser Heimvorteil

Weiterlesen

Lampertsweiler 51, D-88138 Weißensberg | T +49 8389 89190 |Fax: +49 8389 923907 | info@gcbw.de

© Golfclub Bodensee Weissensberg

Platzinformationen

24°C gefühlt 25°C
GOLF COURSE

Golfplatz

GOLF BALL

Driving Range

GOLF CART

Golfcars

DIRECTION

Sekretariat

Von 08:00 - 18:00 Uhr geöffnet / Witterungsbedingte Änderungen vorbehalten
CADDY

Proshop

Von 09:00 - 18:00 Uhr geöffnet / Witterungsbedingte Änderungen vorbehalten
GOLF CLUB

Restaurant / Hotel

12:00 - 20:00 Uhr

Webcam sponsored by serviero Gebäudereinigung